© SVT Görlitz gGmbH

Der Schnellverbrennungstriebwagen, kurz SVT, ist der prestigeträchtigste Zug der DDR im Stil der 1960er Jahre. Nach der Wende ausgemustert, wollen nun Bahnliebhaber diesen Zug aufwändig restaurieren. Mittels Spenden sollen die defekten Batterien sowie die Heizungsanlage wieder instandgesetzt und somit ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung Hauptuntersuchung erreicht werden.

Zugunsten des SVT Görlitz findet am 24./25.10.2020 in der Halle auf der Zwickauer Straße 66 in Dresden ein Spendenmarathon statt. 15 Läufer/-innen werden in einer Art Langstreckenstaffellauf für 36 Stunden durch den Zug und über den „Bahnsteig“ im Rundenmodus laufen. Dabei soll eine Gesamtstrecke von ca. 300 km zurückgelegt werden.

Das Spendenziel sind 40 € pro Kilometer – wir unterstützen das Projekt und diesen Lauf und hoffen, dass sich noch mehr Unterstützer finden!

xing-cideon-schienenfahrzeuge