© Ruhrbahn GmbH

Die Ruhrbahn investiert in 32 neue Fahrzeuge und die Produktion dieser hat bereits begonnen.

Die ersten beiden Prototypen dieser Serie konnten das Werk in Bautzen bereits verlassen und unterziehen sich der Erprobung in Essen und Mühlheim. Unseren Auftraggeber, die Ruhrbahn, unterstützen wir bei der Abnahme der Rohbauwagenkästen und Schweißnahtkotrolle dieser beiden NF4-Vorserienfahrzeuge.

Weiterführend werden wir unseren Kunden auch bei der Endabnahme unterstützen.

Ziel ist es, dass die neuen Niederflurbahnen dann ab 2022/23 in Essen unterwegs sein sollen und die letzten Hochflurstraßenbahnen ablösen.

Benötigen Sie ebenfalls Experten mit Erfahrung?

Unsere Experten überprüfen per Gutachten Ihre Komponenten auf die Anforderungen der nationalen und internationalen Zulassungsbehörden.
Unsere Gutachter sind autorisiert durch das EBA (DE), als Inspektoren für NoBos‘ und Debo‘s und durch das BAV (CH) als BBS für:

  • Begutachten von Schweißkonstruktionen und deren Ausführung
  • Begutachtung der Festigkeit von Wagenkästen und Drehgestellrahmen
  • Begutachtung von Einschränkungen für Fahrzeuge mit und ohne Neigetechnik

Profitieren Sie von unserer Erfahrung – nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

xing-cideon-schienenfahrzeuge